Das große Saubermachen der österreichischen Seen

Am Samstag findet das große Saubermachen in Österreich statt.
Am Samstag findet das große Saubermachen in Österreich statt. ©pixabay.com (Themenbild)
Am Samstag wird in neun Gewässern in allen Bundesländern Österreichs nach Unrat getaucht und an Land Müll gesammelt. Wer mitmachen will, kann sich ganz einfach online anmelden.

Österreichs Seen zählen zu den saubersten weltweit. Um sie "noch lebenswerter" zu machen, wird am Samstag, 14. September, an neun Gewässern in allen neun Bundesländern zeitgleich nach Unrat getaucht und an Land Müll eingesammelt. Organisiert wird der "CleanUp-Day" von Drei, wie der Telekommunikationsanbieter am Donnerstag berichtete.

Das große Saubermachen auch in Wien

Das große Saubermachen findet von 9.00 bis 17.00 Uhr an der Neuen Donau, am Neufelder See, Ottensteiner Stausee, Erlaufsee, Attersee, Wolfgangsee, Wörthersee, Achensee und Bodensee statt. Lokale Tauchpartner unterstützen die Aktion, unter ihnen Christian Redl, der zehnfache Weltrekordhalter im Apnoe-Tauchen.

Unter www.drei.at/CleanUpDay kann man sich zum Mitmachen zu Lande oder unter Wasser anmelden. Die Teilnehmer werden mit Goodie-Bags belohnt und können zusätzlich Preise gewinnen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Das große Saubermachen der österreichischen Seen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen