Darum wollte Emma Watson bei "Harry Potter" aufhören

Darum wollte Emma Watson vor den Dreharbeiten des fünften "Harry Potter"-Films nicht mehr bei der Filmreihe mitspielen.
Darum wollte Emma Watson vor den Dreharbeiten des fünften "Harry Potter"-Films nicht mehr bei der Filmreihe mitspielen. ©AP Photo/Scott Garfitt
Zur großen "Harry Potter"-Reunion, dem 20. Jubiläum der Filme, verriet Emma Watson, dass sie vor den Dreharbeiten zum fünften Film der Filmreihe nicht mehr mitspielen wollte.

Emma Watson verriet in der großen „Harry Potter“-Reunion „Harry Potter 20th Anniversary: Return to Hogwarts“, dass sie vor den Dreharbeiten zu „Harry Potter und der Orden des Phoenix“ nicht mehr in der Filmreihe mitspielen wollte. Warum sie beinahe ihre Rolle der Hermine Granger aufgegeben hätte? Mehr dazu gibt’s im Video.

(glomex/Red)

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Darum wollte Emma Watson bei "Harry Potter" aufhören
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen