Darts: Wiener Suljovic besiegte Spitzenreiter in Rotterdam

Mensur Suljovic konnte sich gegen den Favoriten Rob Cross durchsetzen.
Mensur Suljovic konnte sich gegen den Favoriten Rob Cross durchsetzen. ©APA/HANS PUNZ
Der Wiener Mensur Suljovic schaffte in Rotterdam einen Comeback-Sieg gegen den Vorjahresweltmeister Rob Cross aus England. Er konnte das Spiel trotz 4 Punkte Rückstand noch drehen.

Mensur Suljovic hat in der Premier League der Dartprofis den nächsten Sieg eingefahren. Am ersten Tag des Turniers in Rotterdam besiegte der Wiener am Mittwoch den Premier-League-Spitzenreiter Rob Cross (ENG) nach zwischenzeitlich deutlichem Rückstand noch mit 7:5. Suljovic schob sich in der Zwischenwertung vorerst auf den zweiten Platz vor. Donnerstag steht in Rotterdam ein weiterer Spieltag an.

Cross, der Weltmeister von 2018, führte nach einer starken Vorstellung schon 4:0 und 5:1. Suljovic schaffte aber das Comeback, beim Punkt zum 6:5 aus Sicht des 47-Jährigen zeigte Cross in der Entscheidung Nerven. Suljovic hält nach acht Spielen in der Liga nun bei vier Siegen und zwei Unentschieden.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Darts: Wiener Suljovic besiegte Spitzenreiter in Rotterdam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen