Daniel Radcliffe zieht sich mal wieder nackt aus: Im nächsten "Harry Potter" zeigt er Hermine seinen Zauberstab!

Vor zwei Jahren hat sich Hollywood-Star Daniel Radcliffe ja schon komplett für das Broadway-Stück „Equus” nackt gemacht. Jetzt will er sich schon wieder ausziehen. Ausgerechnet im nächsten und letzten „Harry Potter”-Film „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes” will er seinen Zauberstab zeigen…

Seit einiger Zeit stehen die Zauberlehrlinge für den siebten Teil vor der Kamera. Regisseur David Yates erzählte jetzt laut Online-Portal Lavibra, dass Nackt-Szenen fest eingeplant sind: „Daniel hat sich in der Vergangenheit schon ausgezogen. Deswegen wird es es einige Momente im Film geben, in denen er sich entblößen wird.”

Eine Nackt-Szene ist allerdings schon im Kasten: Darin entgeht Harry Potter angeblich nur knapp dem Tod, als er an der Kings Cross Station in London auf Dumbledore trifft – nackt. 

Überhaupt geht es in diesem „Harry Potter”-Teil ganz schön heiß her: Emma Watson und Daniel Radcliffe werden komplett ausgezogen in einer „Liebes-Szene” zu sehen sein. Darin wird Harrys bester Freund und Hermines Schwarm Ron Weasley (Rupert Grint) ein Monster bekämpfen. Das versucht, sich mit einer Reihe von Bildern zu verteidigen, auf denen Harry und Hermine sich küssen und umarmen.

Was man im Film (vor lauter Nacktheit) wohl nicht sehen wird: Daniel war bis jetzt während der Dreharbeiten ständig krank. Jeden Tag muss er sich im Staub, Dreck oder Matsch wälzen – das hat den armen Zauberlehrling krank gemacht. Wochenlang hatte er mit einer fiesen Erkältung zu kämpfen.

Na, wenn das mal nicht daran lag, dass er ständig nackt sein musste…

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Daniel Radcliffe zieht sich mal wieder nackt aus: Im nächsten "Harry Potter" zeigt er Hermine seinen Zauberstab!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen