"Dancing Stars" erreichten bis zu 1,4 Mio. Zuschauern

Bis zu 1,380.000 Zuschauer sahen am Freitagabend die zweite Folge der vierten "Dancing Stars"-Staffel. Die Entscheidung brachte diesmal das Aus für den Moderator Peter Tichatschek und seine Tanzpartnerin Michaela Heintzinger. Bilder der Dancing Stars   

Die Präsentation der Tänze (20.15 Uhr) verfolgten durchschnittlich 1,182.000 Zuseher (Marktanteil: 44 Prozent), bei “Die Entscheidung” (22.10 Uhr) waren es durchschnittlich 1,201.000 (Marktanteil: 48 Prozent), teilte der ORF in einer Aussendung mit.

Besonders regen Zuspruch erhielt die Sendung erneut in der weiblichen Zielgruppe (Marktanteil bei Tänzen 47 Prozent, bei Entscheidung 52 Prozent).

Weniger Geschick als am TV-Herd hat Peter Tichatschek auf dem Parkett der “Dancing Stars” bewiesen. Der Moderator musste sich am Freitagabend bereits in der zweiten Folge der ORF-Sendung mit Partnerin Michaela Heintzinger aus der Show verabschieden. Weder Jury noch Publikum konnten der Rumba der beiden zum James-Bond-Song “Golden Eye” viel abgewinnen.

Beliebter bei den Fernsehzuschauern waren Jeannine Schiller und Balazs Ekker: Von der Jury erneut mit den wenigsten Zählern bedacht, retteten sich die Society-Lady und ihr Tanzpartner durch die Punkte aus dem Telefon-Voting in die nächste Runde.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • "Dancing Stars" erreichten bis zu 1,4 Mio. Zuschauern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen