Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dachziegel-Palette verwüstet Kopierraum und Teeküche

Palette mit Dachziegeln durchschlug Glasdach in Rathaus-Nähe - aus 25 Metern Höhe abgestürzt - Kopierraum und Teeküche verwüstet - niemand verletzt.

– Einen gewaltigen Krach dürfte am Montag ein Unfall mit einer Palette Dachziegeln unweit des Wiener Rathauses verursacht haben: Als ein Kran die Ladung bei Bauarbeiten in der Reichsratsstraße 13 hochhob, kippte diese in etwa 25 Metern Höhe, woraufhin die Ziegel in den Innenhof stürzten und dort ein Glasdach durchschlugen, das auf dem Niveau des Mezzanins angebracht ist.


Die darunter befindlichen Räume, eine Teeküche und ein Kopierraum, wurden verwüstet, berichtete Robert Brugger von der Wiener Feuerwehr der APA: „Die Hauptsache waren die Glasscherben.“ Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand, sagte er. „Es war ein Glück, dass es dort eingeschlagen hat und niemand darunter gestanden ist.“ Die Palette dürfte nicht richtig beladen worden sein, so die Feuerwehr.


Redaktion: Elisabeth Skoda

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dachziegel-Palette verwüstet Kopierraum und Teeküche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen