Dachstuhlbrand in steirischer Großraumdisco gelöscht

In der Steiermark hat in der Silvesternacht eine Brandkatastrophe in einer Großraumdisco gedroht. Der Brand des Dachstuhls des Gebäudes in Gralla (Bezirk Leibnitz) entstand nach ersten Ermittlungsergebnissen durch einen Unfall bei einem nicht genehmigten Feuerwerk. Private Sicherheitskräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle. Hunderte feiernde Gäste in der Halle bemerkten angeblich nichts.


Ein Feuerwerkskörper hatte die Dachhaut und die Isolierung des Flachdachs entzündet, schreibt die Feuerwehr in einer Aussendung. Private Sicherheitskräfte dämmten das Feuer mit Löschern ein, die Feuerwehr war dann schnell erfolgreich und es gelang, einen Großbrand abzuwenden. Die Polizei ließ das Gebäude deshalb nicht evakuieren, weil der Brand zu dem Zeitpunkt, als sie alarmiert wurde, bereits unter Kontrolle war, sagte ein Beamter der Polizeiinspektion Leibnitz am Freitag zur APA. Die Alarmierung war gegen 0.40 Uhr, Brand aus gab es um 1.45 Uhr.

“Heute oder morgen wird sich das ein Brandsachverständiger anschauen”, sagte der Polizist. Der Vorfall könnte noch zum Kriminalfall werden. Wenn die Ursache des Feuers feststeht, könne man weitere Ermittlungen, etwa wegen fahrlässiger Herbeiführung einer Feuersbrunst, aufnehmen, hieß es. Laut Polizei gebe es Hinweise, dass sogar ein Pyrotechniker für das Feuerwerk engagiert worden war.

Überraschend ruhig ist der Jahreswechsel 2015/2016 für die Grazer Feuerwehren verlaufen. Entgegen der Befürchtungen, es würde wegen der Trockenheit vermehrt zu Bränden kommen, mussten in der steirischen Hauptstadt nur zu 13 kleineren Einsätzen ausrückt werden, hieß es in einer Aussendung. Für die Steiermark abgesehen von Graz vermeldete die Feuerwehr etwa gleich viele Einsätze wie im Vorjahr, nämlich rund 100.

Bei der Hälfte der Einsätze handelte es sich um Brände. Die Palette reichte von Hecken- und Wiesenbränden bis zu einem Stallbrand im Bezirk Deutschlandsberg, bei dem fünf Rinder und 13 Hühner rechtzeitig in Sicherheit gebracht wurden. Auch den Stallbrand hatte allem Anschein nach ein Feuerwerkskörper verursacht.

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Dachstuhlbrand in steirischer Großraumdisco gelöscht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen