D: Widerstand gegen NPD-Aufmarsch

Der Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland, Paul Spiegel, hat die Politik aufgefordert, sich gegen den angekündigten NPD-Aufmarsch am 8. Mai am Brandenburger Tor in Berlin zu stellen.

Der „Netzeitung“ (Dienstag) sagte Spiegel: „Es muss unter allen Umständen verhindert werden, dass an diesem Tag eine Demonstration von Neonazis im engeren Kreis von Bundestag und Holocaust-Mahnmal stattfindet.“

Mit Blick auf Stimmen aus der Union, die von einer Gegendemonstration beim NPD-Aufmarsch am 8. Mai abgeraten hatten, sagte Spiegel, er appelliere an alle demokratischen Parteien, sich ihrer „Verantwortung auch bewusst“ zu sein. Eine NPD-Demonstration „an diesem Ort und an diesem Tag würde das Ansehen der Bundesrepublik im Ausland unendlich großen Schaden zufügen“. Am 8. Mai wird der 60. Jahrestag des Kriegsendes in Europa begangen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • D: Widerstand gegen NPD-Aufmarsch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.