D: Schießerei und Geiselnahme in Aachen

Nach einer Schießerei und einer Geiselnahme sind in Aachen vier Männer festgenommen worden. Ein Täter sei beim Schusswechsel an einer Tankstelle festgenommen worden.

Die drei anderen flüchteten und verbarrikadierten sich kurz vor der niederländischen Grenze mit zwei Geiseln in einem Wohnhaus. Als die Polizei das Gebäude abriegelte, seien die Geiseln freigelassen worden. Auch die drei weiteren Männer wurden festgenommen. Das Haus soll von Spezialkräften durchsucht werden. Die Lage sei unübersichtlich.

Zu dem Zwischenfall kam es, als Beamte des Bundesgrenzschutzes ein mit vier Personen besetztes Fahrzeug überprüfen wollten. Dabei wurde aus dem Auto ein Schuss abgegeben. Niemand wurde verletzt. Danach seien drei Täter in einer wilden Verfolgungsfahrt durch die Stadt geflüchtet. Die beiden Geiseln wurden betreut.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • D: Schießerei und Geiselnahme in Aachen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.