D: Randalierender Bräutigam in Zelle

So hatte sich eine 31 Jahre alte Braut aus Essen ihre Hochzeitsnacht sicher nicht vorgestellt: Ihr Bräutigam in der Ausnüchterungszelle, sie selbst beim Arzt.

Der betrunkene Bräutigam hatte bei der Hochzeitsfeier in der Nacht zu Sonntag randaliert und einen Gast sowie seine frisch angetraute Braut geschlagen. Zuvor hatte er bereits Gläser und Stühle durch den Saal geworfen.

Als er dann auf einen Gast losging, warf sich seine Braut dazwischen und versuchte, ihren Ehemann zu beruhigen. Doch anstatt sich ruhig zu verhalten, schlug der 27-Jährige auch auf die Frau ein. Der Mann wurde von der Polizei festgenommen; Braut und Gast kamen mit leichten Verletzungen davon, wie die Polizei am Montag mitteilte.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • D: Randalierender Bräutigam in Zelle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen