D: 4,28 Promille auf Autobahn

Betrunken und mit großen Alkoholreserven ausgestattet ist ein 44-Jähriger aus dem Großraum Berlin am Dienstagabend auf einer Autobahn in Bayern unterwegs gewesen.

Der Mann fuhr Schlangenlinien, als er der Polizei auffiel. Bei einer Kontrolle im Landkreis Bayreuth ergab ein Alko-Test einen Wert von 4,28 Promille.

Bereits beim Öffnen der Fahrertür schlug kontrollierenden Polizisten deutlicher Alkoholdunst entgegen. In Griffweite des Fahrers fanden die Beamten eine halb geleerte 1,5-Liter-Flasche Whisky-Cola sowie eine geöffnete Schnapsflasche, im Kofferraum waren zwei Kisten Bier.

Der aus Sachsen-Anhalt stammende Mann hatte bereits rund 400 Kilometer zurückgelegt. Auf Nachfragen der Beamten erklärte er, er sei auf dem Weg zur Arbeit in Augsburg. Den Weg zu seiner Arbeitsstelle wird der Mann künftig mit anderen Verkehrsmitteln zurücklegen müssen. Die Polizei stellte seinen Führerschein sicher.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • D: 4,28 Promille auf Autobahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen