Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Crossover-Sounds im Globe: 29. Jazz Fest Wien startet

Das Jazz Fest Wien startet heute im Globe Wien.
Das Jazz Fest Wien startet heute im Globe Wien. ©Jan Frankl
Am Montag startet die 29. Ausgabe des Jazz Fest Wien. Bis zum 10. Juli werden zahlreiche Konzerte stattfinden. Gestartet wird im Globe Wien mit Crossover-Sounds.

Mit Crossover-Sounds der vielköpfigen Gruppe Snarky Puppy beginnt heute, Montag, im Globe Wien die 29. Ausgabe des Jazz Fest Wien. Bis 10. Juli gibt es etliche Konzerte zu erleben, die keineswegs nur der titelgebenden Genrebezeichnung verpflichtet sind, sondern durchaus poppige Klänge oder allerlei weltmusikalische Einflüsse zulassen.

Programm in Wiener Staatsoper zählt zu den Highlights

Zu den Highlights zählt traditionell das Programm in der Staatsoper: Im Haus am Ring wird etwa der brasilianische Musiker Gilberto Gil zu Gitarre und Mikrofon greifen, der Kanadier Chilly Gonzales beherzt in die Tasten hauen oder Bobby McFerrin für sein Programm "Gimme5" Unterstützung von lokalen Sängern einholen. Im Porgy & Bess erweist der US-Amerikaner Jose James seinem Landsmann Bill Withers die Ehre, und das traditionelle Open-Air an der Spittelauer Lände lockt heuer mit Ska von UB40 und tanzbaren Sounds von Waldeck.

(APA/Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Crossover-Sounds im Globe: 29. Jazz Fest Wien startet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen