Courtney Love & Frances Bean – Zoff nach verlorener Vormundschaft!: Frances bewirkt einsteilige Verfühgung gegen Mama Courtney!

Nachdem Rock-Göre Courtney Love die Vormundschaft für ihre Tochter Frances Bean verloren hat, geht der Zoff übel weiter. Die 17-Jährige hat jetzt Kontaktverbot gegen ihre Mutter bewikt…

Das heißt: Ein Richter hat nun einer einstweiligen Verfügung stattgegeben, die es Courtney Love verbietet, mit Frances in Kontakt zu setzen.

Nachdem die Kurt-Cobain-Witwe die Vormundschaft verloren hatte (Frances will bei Oma Wendy O’Connor und Tante Kimberly Dawn Cobain leben), flippte sie total aus: „Ich will nicht kalt klingen, aber wenn mein Kind so einen Mist baut, dann hat es es sich verscherzt. Sie war unaufrichtig, hat andere und sich selbst belogen”, schrieb sie bei Facebook – löschte denn Eintrag aber später.

Und weiter: „Frances täuscht sich, wenn sie glaubt, sie könne ihrer Oma ein kleines Haus in L.A. kaufen. Ich will sehen, wie das funktionieren soll.”Grund: Courtney verwalten das ganze Geld, dass Kurt Cobain (†) nach seinem Tod Tochter Frances vererbt hat.

„Frances glaubt, dass sie so viel Geld hat”, ätzt Coutney weiter. „Tatsache ist, dass ich all das Geld habe, das ihr gehört.”

Das war Frances dann zu viel: Jetzt will sie mit ihrer Mutter erstmal nichts mehr zu tun haben. Für den 5. Januar wurde eine Anhörung angesetzt, die das richterliche Verbot dauerhaft machen soll.

Übrigens ist auch Charles Fradenburg, der Bruder von Kurt Cobain, glücklich darüber, dass seine Nichte endlich von ihrer Mutter weg kommt – er hatte seit längerem versucht, das Sorgerecht über Frances zu erwirken. 

„Courtney ist nicht imstande, sich um Frances zu sorgen, sie kann sich ja kaum um sich selbst kümmern. Courtney hat sich überhaupt nicht wie eine Mutter verhalten. Sie hat Kindermädchen angestellt, die die ganze Arbeit erledigen.”

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Courtney Love & Frances Bean – Zoff nach verlorener Vormundschaft!: Frances bewirkt einsteilige Verfühgung gegen Mama Courtney!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen