Cosmos: Geschäftsführer will noch diese Woche Konkurs beantragen

Cosmos droht jetzt sogar der Konkurs
Cosmos droht jetzt sogar der Konkurs ©APA
Der Eigentümer und Geschäftsführer der im Ausgleich befindlichen Elektrohandelskette Cosmos, Markus Stauder, will noch diese Woche den Konkurs beantragen. Die Finanzierung sei bisher nicht geglückt, die MediaMarkt/Saturn-Gruppe buhle bereits um Standorte.
Cosmos schlittert in Insolvenz

Der Ausgleich von Cosmos sei endgültig gescheitert, Stauder habe jede Hoffung auf eine Sanierung aufgegeben, berichtet die Tageszeitung “Kurier”. Er wolle in den nächsten Tagen den Ausgleichsantrag wieder zurückziehen und den Anschluss-Konkurs beantragen. Die Finanzierung sei bisher leider nicht geglückt. Es habe daher keinen Sinn, mit dem Konkursantrag noch länger zu warten. Als “letzte Chance” bezeichnete Stauder ein Einlenken des Kreditversicheres Prisma bei der Übernahme von Risiken.

Im Falle eines Konkurses dürften laut dem Zeitungsbericht nur wenige der 27 Filialen überleben. Der Konkurrent MediaMarkt/Saturn habe sich bei einigen Top-Standorten bereits in Stellung gebracht. Hinter den Kulissen soll aber auch schon über eine mögliche Auffanglösung für zumindest einen Teil der Filialen verhandelt werden. Stauder soll dabei keine Rolle mehr spielen, schreibt die Zeitung. Für die 1.160 Mitarbeiter gelte ein Sozialplan als wahrscheinlich.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cosmos: Geschäftsführer will noch diese Woche Konkurs beantragen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen