Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Coronavirus: Israel stoppt Einreise für Österreicher ab Freitag

Ab Freitag dürfen Österreicher aufgrund des Coronavirus nicht mehr nach Isreal reisen.
Ab Freitag dürfen Österreicher aufgrund des Coronavirus nicht mehr nach Isreal reisen. ©APA/BARBARA GINDL
Ab Freitag lässt Israel keine Reisenden aus Österreich mehr einreisen. Reisende sollten sich mit den Airlines in Verbindung setzen.
Österreicher dürfen nicht mehr nach Israel

Israel lässt ab Freitag 8.00 Uhr keine Reisenden aus Österreich mehr einreisen. Davon ausgenommen sind jene Personen, die in Israel über einen gültigen Aufenthaltsstatus verfügen sowie israelische Staatsangehörige. Diese werden jedoch in eine 14-tägige Quarantäne genommen. Die genauen Details der neuen Regelungen waren am Donnerstag zunächst unklar.

Reisende sollten sich mit Airlines in Verbindung setzen

"Es liegt an den israelischen Behörden bekannt zu geben, wie genau die Einreisesperre umgesetzt wird und was sie für schon in Israel aufhältige Personen bedeutet", sagte Außenministeriumssprecher Peter Guschelbauer der APA. Die Details will Israel "noch im Laufe des heutigen Tages bekanntgeben", betonte der Sprecher. Derzeit befinden sich laut Außenministerium rund 600 österreichische Touristen in Israel. März ist "definitiv die Hauptreisezeit", sagte Guschelbauer. Reisende sollen sich nunmehr "auf jeden Fall mit den Airlines in Verbindung setzten".

Israel hatte die Einreisestopps am Mittwoch verkündet. Auch Touristen aus Italien, Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Spanien sind davon betroffen.

Österreicher dürfen auch nicht nach Tadschikistan

Neben Israel lässt auch Tadschikistan wegen der Ausbreitung des Coronavirus keine Österreicher mehr einreisen. Diese Regelung gilt laut Guschelbauer bereits seit ein paar Tagen. Dem Außenministerium sind keine Probleme von Österreichern in Tadschikistan bekannt. Die Einreisesperre in die Ex-Sowjetrepublik in Zentralasien gilt neben Österreich für über 30 weitere Staaten. Tadschikistan ist kein typisches Reiseland für Österreicher, betonte Guschelbauer.

Die Palästinensische Autonomiebehörde befahl am Donnerstag den Hotels im besetzten Westjordanland, keine ausländischen Touristen mehr aufzunehmen, nachdem in der Stadt Bethlehem vier mutmaßliche Fälle des Coronavirus gefunden worden waren. In Betlehem wurde die Geburtskirche vorsorglich geschlossen.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Coronavirus: Israel stoppt Einreise für Österreicher ab Freitag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen