Corona-Statistik NÖ: 688 Neuinfektionen am Montag

688 Coronavirus-Neuinfektionen in Niederösterreich.
688 Coronavirus-Neuinfektionen in Niederösterreich. ©pixabay.com (Symbolbild)
In Niederösterreich sind am Montag 688 Coronavirus-Neuinfektionen gemeldet worden.

Nach Angaben aus dem Büro von Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) ist die Gesamtzahl der Todesfälle um weitere sieben auf 1.491 gestiegen. 18.227 Kontaktpersonen befanden sich in Niederösterreich in Quarantäne. Das waren um 436 weniger als am Sonntag.

Neue Corona-Cluster in Niedeörsterreich

Neu hinzu kamen Cluster in Unternehmen bzw. Schulen. An einer berufsbildenden höheren Schule (BHS) in Wiener Neustadt wurden 17 Fälle registriert, an einer Neuen Mittelschule im Bezirk Neunkirchen 14 und in einer Volksschule im selben Bezirk elf.

Betroffen waren auch ein Metallkomponenten-Hersteller aus dem Bezirk Wiener Neustadt (14 Infektionen) und eine Firma aus dem Glasbearbeitungs-Sektor im Bezirk Amstetten (13 Erkrankte). Einen Rückgang von 30 auf 26 nachweislich Infizierte meldete nach Angaben aus dem Büro der Gesundheitslandesrätin die Justizanstalt Stein.

Inzidenzen in drei Bezirken erneut über 400

Die Sieben-Tages-Inzidenz in Wiener Neustadt, wo seit 13. März Ausreisekontrollen stattfinden, betrug am Montag laut dem Dashboard der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) 458,3. Zum fünften Mal in Folge lag der Bezirk Neunkirchen (470,2) über 400, zum zehnten Mal in den vergangenen elf Tagen der Bezirk Wiener Neustadt-Land (424). Werte über 300 wiesen wie schon zuletzt die Bezirke Scheibbs (367) und Baden (356,4) sowie auch Bruck a.d. Leitha (306,6) auf.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Corona-Statistik NÖ: 688 Neuinfektionen am Montag
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen