AA

Corona-Krise: Vienna Shorts heuer erstmals online

Das Kurzfilmfestival Vienna Shorts findet 2020 online statt.
Das Kurzfilmfestival Vienna Shorts findet 2020 online statt. ©Pixabay.com (Sujet)
Auch die Wiener Kurzfilminstitution Vienna Shorts ist von den Coronavirus-Maßnahmen betroffen und wird deshalb das Festival kurzerhand ins Internet verlegen. Der 17. Treffpunkt für die Freunde kurzer Kinopreziosen findet daher von 28. Mai bis 2. Juni online statt. Derzeit entwickle man dafür, gemeinsam mit anderen Festivals, eine eigene Streamingplattform.

Man habe sich die Entscheidung zur Absage in der bisherigen Form nicht leicht gemacht, unterstrich Co-Direktor Daniel Ebner in einer Aussendung. Ein Festival habe mit 150 Filmschaffenden und 650 Fachgästen jedoch enorme Dimensionen: "Ein Unterfangen dieser Größenordnung ins Rollen zu bringen, ohne dass wir eine reguläre Umsetzung des Festivals und die Gesundheit von Publikum, Branche, Filmschaffenden und Team auch garantieren können, ist letztlich wenig sinnvoll."

Kurzfilmfestival Vienna Shorts 2020 im Internet

Deshalb habe man sich zu dem jetzigen Schritt entschieden, auch wenn dieser freilich das Flair eines Kinoerlebnisses nicht ersetzen könne, so Co-Chefin Doris Bauer. Die Details zur Onlineversion von VIS sollen erst in den kommenden Wochen festgezurrt werden. Klar ist aber bereits jetzt, dass auch in der Netzausgabe Filme mit bis zu 30 Minuten Länge zu sehen sein werden. Beibehalten will man ebenso die vierteiligen Wettbewerbsschienen für rund 100 Streifen.

Das bisherige Logo hingegen gibt man auf und ersetzt es in einer größeren Neugestaltung des grafischen Auftritts durch eine Variante, die sich in ihrer geometrischen Formensprache an filmische Vorbilder anlehnt. Und schließlich hat man auch ein neues Compliance-Regelwerk erstellt, das unter anderem die Verpflichtung zu ökologisch nachhaltigem Handeln und einer angemessenen Bezahlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter umfasst. Damit wolle man auch Vorbild für andere Festivalmacher sein, so die Organisatoren.

>> LIVE-Ticker zur Corona-Krise

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Corona-Krise: Vienna Shorts heuer erstmals online
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen