AA

Connect: Magenta hat das beste Handynetz Österreichs

Magenta hat den Handynetztest gewonnen.
Magenta hat den Handynetztest gewonnen. ©APA (Sujet)
Magenta hat zum dritten Mal in Folge den Handynetztest des deutschen Fachmagazins connect gewonnen. Die frühere T-Mobile erreichte sowohl in der Sprach- als auch in der Datenkategorie die meisten Punkte (955), sodass sich ingesamt die Note "überragend" ergab. Die A1 Telekom Austria lag mit 940 Punkten und ("sehr gut") knapp dahinter. Auch Drei bekam mit 892 Punkten ein "sehr gut". Die beiden Letztgenannten fielen gegenüber dem Vorjahr etwas zurück.

Die Testmacher haben in Österreich, Deutschland und der Schweiz Telefonie- und Datenmessungen in Fahrtests in Groß- und Kleinstädten sowie auf Verbindungsstraßen durchgeführt. Zusätzlich machten sie an Orten, wo viele Menschen verkehren, Messungen zu Fuß und fuhren zu Testzwecken mit dem Zug (Fernverkehrsstrecken). Die Messungen fanden in Österreich Mitte Oktober statt. Zu 20 Prozent flossen weiters Einzelmesswerte von zigtausenden Mobilfunknutzern in die Gesamtbewertung ein. In Österreich wurden laut connect-Mitteilung 97 Prozent der bebauten Fläche messtechnisch abgedeckt.

Magenta bekam auch Innovationspreis für 5G-Ausbau

Das superschnelle Mobilfunknetz 5G wurde erstmals mitgemessen. "Dort, wo das neue Netz bereits verfügbar ist, wurde es in den Drivetests und Walktests erfasst und spielt in der Datendisziplin bereits eine wichtige Rolle - abhängig vom jeweils erreichten Ausbaustand", erklärte connect. Das Ergebnis sei überraschend gut gewesen, daher habe man einen Innovationspreis für den 5G-Ausbau vergeben. Diesen bekam in Österreich ebenfalls Magenta.

In Deutschland war die Deutsche Telekom mit 926 Punkten ("sehr gut") zum zehnten Mal in Folge Gesamtsiegerin, in der Schweiz die Swisscom mit 960 Punkten ("überragend").

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Connect: Magenta hat das beste Handynetz Österreichs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen