Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Computerwurm legte italienische Post lahm

Der Computerwurm „SQ hell“, der in den vergangenen Tagen weltweit das Internetsystem schwer belastet hatte, hat am Dienstag 14.000 Postämter in Italien lahm gelegt.

Es handelt sich um den breit angelegtesten Computerangriff, der bisher in Italien gemeldet wurde. Das Problem sei jedoch gelöst worden, betonte der Verantwortliche des Informatiknetzes der italienischen Post, Paolo Baldelli.

„Italien hat am Dienstag unter dem Computerangriff stark gelitten“, sagte der Experte für die Sicherheit des Informatiknetzes, Fulvio Berghella. Rund 80 Experten mussten Stunden lang arbeiten, um die Netze vom Wurm zu befreien. Die Fachleute versicherten, dass die Postfilialen wieder ihre normale Tätigkeit aufnehmen können.
(Schluss) mit/wh

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Computerwurm legte italienische Post lahm
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.