Computer im Sozialmarkt

Andrea Kalchbrenner und Mario Rieder
Andrea Kalchbrenner und Mario Rieder ©Foto: Wiener Volkshochschulen
Computer gibt es nun auch im Sozialmarkt zu kaufen: Im SOMA-Markt des Wiener Hilfswerks in Wien-Neubau werden ab sofort gebrauchte Geräte angeboten.

Die PCs wurden vom Demontage- und Recyclingzentrum D.R.Z., einem sozialökonomischen Betrieb der Wiener Volkshochschulen in Penzing, wieder instand gesetzt. Im Sozialmarkt kosten sie inklusive Monitor und Tastatur rund 50 Euro, wobei ein Jahr Gewährleistung inkludiert ist.

Das Angebot soll auch bedürftigen Familien den Zugang zum eigenen PC, der für Bildung und Beruf immer notwendiger werde, ermöglichen, hieß es am Mittwoch bei der Präsentation des Projekts. Dem entsprechend gibt es klare Einkommensgrenzen: Einkaufsberechtigt sind im SOMA-Markt Menschen mit Wohnsitz in Wien und einem maximalen monatlichen Nettoeinkommen von 893 Euro.

Die PCs sind von dem ansonsten geltenden Einkaufslimit ausgenommen. Für die anderen Waren beträgt der wöchentliche Einkaufswert im SOMA maximal 30 Euro pro Person. Der SOMA-Sozialmarkt des Wiener Hilfswerks wurde am 16. Oktober 2008 eröffnet. SOMA Österreich betreibt inzwischen mehr als 20 Sozialmärkte im gesamten Bundesgebiet.

Beim Geschäftsführer der Wiener Volkshochschulen, Mario Rieder, stand naturgemäß das Thema Lernen im Zentrum: “Mit der Kooperation können wir auf zwei Seiten ansetzen: Die Menschen, die im D.R.Z. Computer zusammenstellen, entwickeln sich weiter und erwerben neue Fähigkeiten. Durch den Verkauf der günstigen Computer im SOMA erhalten andere Menschen die Möglichkeit, in die PC-Welt einzusteigen.”

Der Sozialmarkt des Wiener Hilfswerks in der Neustiftgasse 73-75 in 1070 Wien ist Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr geöffnet. Einkaufsberechtigt sind Menschen mit Wohnsitz in Wien und einem maximalen monatlichen Nettoeinkommen von EUR 893,- (gerechnet auf 12 x pro Jahr; das sind EUR 766,- bei 14 x pro Jahr) für Einzelpersonen. Für Paare gilt ein Höchstsatz von EUR 1.340,- (bzw. EUR 1149,-). Pro Kind kommen EUR 270,- hinzu. Einkaufspässe werden im SOMA selbst sowie in den zehn Nachbarschaftszentren des Wiener Hilfswerks ausgestellt.

neustiftgasse 73, 1070 wien

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Computer im Sozialmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen