Cobra-Einsatz in Lanzendorf (Wien-Umgebung): Ehemann randalierte

Diese Waffen und Munition fand man bei dem Mann in Lanzendorf
Diese Waffen und Munition fand man bei dem Mann in Lanzendorf ©LPD NÖ
Am Dienstagabend kam es in einer Wohnung in Lanzendorf (Bezirk Wien-Umgebung)  zu einem handgreiflichen Streit unter Eheleuten, der zu einem Cobra-Einsatz führte. Der betrunkene Ehemann hatte die Frau geschlagen, in der Wohnung randaliert und besaß zahlreiche Schusswaffen.

Das Einsatzkommando Cobra wurde angefordert, um die Situation in der Wohnung in Lanzendorf zu überprüfen. Eine 49-Jährige hatte angezeigt, dass ihr Mann sie geschlagen und auch die Wohnung zertrümmert habe. Außerdem wurde laut NÖ Landespolizeidirektion erhoben, dass der Verdächtige Schusswaffen besitzen soll.

Waffen in Lanzendorf sichergestellt

Die Sondereinheit fand den 52-Jährigen schlafend vor, er war alkoholisiert. Sichergestellt wurden vier Gewehre und eine Pistole, die der Mann legal besaß. Die Behörde verhängte über ihn ein Waffen- und Betretungsverbot, außerdem wurde er angezeigt. Die bei dem Vorfall in Lanzendorfleicht verletzte Ehefrau nahm keine ärztliche Hilfe in Anspruch.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cobra-Einsatz in Lanzendorf (Wien-Umgebung): Ehemann randalierte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen