Cluberöffnung: Angst um Lebensqualität

Symbolfoto &copy Bilderbox
Symbolfoto &copy Bilderbox
Im Kaipalast am Franz Joseph Kai im ersten Bezirk wird im März nächsten Jahres ein Clubbetrieb einziehen. Die Anrainer fürchten um ihre Lebensqualität und erwägen rechtliche Schritte.

Bezirksvorsteher Franz Grundwalt wirbt um Verständnis: der Club habe alle Vorschriften erfüllt, der Betrieb musste genehmigt werden schreibt der Kurier. Im obersten Stockwerk des gläsernen Kai Palasts sollen ab März 2005 ausgelassene Gäste ihren Feierabend genießen. Ab 17 Uhr wird ein Restaurant geföffnet sein.

Schallisoliertes Glas und geschlossene Terassen sollen den Lärm gering halten. Man habe auf die Anrainer größmögliche Rücksicht genommen heißt es von den Betreibern. Die wollen aber vor Gericht ziehen, da schon vorweihnachtliche Feiern einen Vorgeschmack geliefert haben: bis in die Morgenstunden waren dumpfe Bassklänge zu hören.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cluberöffnung: Angst um Lebensqualität
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen