Clintons: Seit Jahr 2007 44 Millionen Dollar Steuern gezahlt

Die demokratische Präsidentschaftsbewerberin Hillary Clinton hat nach eigenen Angaben seit 2007 zusammen mit ihrem Mann Bill fast 44 Millionen Dollar (40,16 Mio. Euro) Steuern an den Bund gezahlt. Zudem spendeten sie knapp 15 Millionen Dollar für wohltätige Zwecke, wie aus den von Clinton am Freitag veröffentlichten Steuererklärungen der Jahre 2007 bis 2014 hervorgeht.


Die effektive Steuerrate habe bei 35,7 Prozent im vergangenen Jahr gelegen, erklärte die Ex-Außenministerin und frühere First Lady. Unter Berücksichtigung der Steuern, die von Kommunen und Bundesstaaten erhoben wurden, steige diese Quote auf 45,8 Prozent an.

Clinton gilt als Favoritin auf die Kandidatur der Demokraten. Die Wahl findet im Herbst 2016 statt. Der Reichtum der Bewerber stößt auf breites öffentliches Interesse. Das gilt insbesondere für Clinton, die explizit die Mittelschicht und Themen wie soziale Gerechtigkeit ins Zentrum ihres Wahlkampfes rückt. Sie und ihr Mann seien weit gekommen, seit sie von Tür zu Tür für eine Kinderschutzorganisation gegangen sei und als junge Juradozentin in Arkansas 16.450 Dollar verdient habe, erklärte Clinton. “Und wir schulden es den Möglichkeiten, die Amerika bietet.”

  • VIENNA.AT
  • Politik
  • Clintons: Seit Jahr 2007 44 Millionen Dollar Steuern gezahlt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen