City Airport Train hat "Verstärkung" bekommen

Der City Airport Train (CAT), der seit 2003 auf der Strecke Wien-Mitte - Flughafen Wien verkehrt, hat "Verstärkung" bekommen. Seit Freitag ist die An- und Abeise vom CAT-Terminal in Wien-Landstraße mit sogenannten CAT-CABs möglich.

Die City Air Terminal Betriebsgesellschaft ist dazu eine Kooperation mit einem Mietwagenunternehmen eingegangen.

Laut den Geschäftsführerinnen Doris Pulker-Rohrhofer und Elisabeth Landrichter sind zehn Autos im CAT-Design angeschafft worden. Die Fahrzeuge sind umweltfreundlich, weil mit Erdgasantrieb. Die Investition der City Air Terminal Betriebsgesellschaft in das neue Service wurde die 60.000 Euro beziffert. Den Rest trage das Mietwagenunternehmen.

“Wir fahren mit den CAT-CABs definitiv nicht zum Flughafen”, betonten die Geschäftsführerinnen am Freitag ausdrücklich. Die Mietwagen sind online (http://www.cityairporttrain.com) bis spätestens einen Tag vor der Abreise zu buchen. Für bis zu vier Personen kostet die Fahrt aus dem 1. bis 9. Bezirk 24 Euro, aus dem 10. bis 23. Bezirk 28 Euro – CAT-Ticket (one way) inklusive. Für Hin- und Rückfahrt gilt der doppelte Preis. Ankommende Passagiere haben gegen Vorweis des CAT-Tickets auch die Möglichkeit, Mietwagen am CAT-CAB-Pult in Wien-Mitte zu bestellen.

Zufrieden haben sich die Pulker-Rohrhofer und Landrichter am Freitag auch mit den Passagierzahlen im City Airport Train gezeigt. Im vergangenen Jahr seien mehr als eine Million Fahrgäste gezählt worden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • City Airport Train hat "Verstärkung" bekommen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen