AA

Cirque du Soleil Premiere begeisterte Wien

©Andreas Tischler
Am Donnerstagabend feierte das Programm "Corteo" des Cirque du Soleil seine Wien-Premiere, und die war ein voller Erfolg. So war zum Beispiel TV-Moderatorin Arabella Kiesbauer "ganz verzaubert" von der Show rund um Zirkusclown Mauro.
Bilder der Cirque du Soleil-Premiere

Aber nicht nur der bekannte Fernsehstar war vom Zirkus hingerissen. Auch Schauspieler Serge Flack war total „baff“. Operetten-Diva Birgit Sarata ließ sich von der Show, die vom Begräbnis des Clowns Mauro handelt, inspirieren. „Ich will zwar nicht sterben, aber das wäre nicht das Schlechteste“, meinte sie.

Die Cirque du Soleil Akteure beeindruckten mit ihrer Performance

Auch Ex-EAV-Frontman Klaus Eberhartinger war mit von der Partie. „Wenn ich mein Begräbnis hab, bin ich zwar dabei, aber ich erleb’s nicht“, schmunzelte er. Moderator Alfons Haider begeisterte sich vor allem für die Artisten der Show:“Eine Körperbeherrschung, eine Konzentration, eine Professionalität. Das ist sensationell.“

“Der Cirque du Soleil ist eine Traumwelt mit Spitzensportlern”

Kathi Bellowitsch hingegen konnte der Akrobatik nicht so viel Gutes abgewinnen: „Ich mache mir sehr Sorgen um die Künstler“. Trotz aller Sorgen war sie aber wie alle anderen von der Show gefesselt. „Ich sehe das eigentlich nicht als Zirkus, ich sehe es als eine Traumwelt mit Spitzensportlern.“

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cirque du Soleil Premiere begeisterte Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • VerstoĂź gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen