Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cineplexx Opera: Vorverkauf für Macbeth gestartet

©© OTS
Oper im Kino - die Zweite: Der Karten-Vorverkauf für die Opern-Live-Übertragung von Macbeth am 12. Jänner 2008 läuft seit gestern, den 10. Dezember.

Für die erste Oper “Roméo et Juliette” wurden nach drei Wochen bereits mehr als 2.100 Karten verkauft. Restkarten dafür sind noch vorhanden.
“Die erste Aufführung von Oper im Kino ist auf dem besten Weg, ein Erfolg zu werden”, sagt Christian Langhammer, geschäftsführender Gesellschafter der Constantin Film Unternehmensgruppe. “Bis jetzt wurden beim Karten-Vorverkauf mehr als 2.100 Karten in unseren Cineplexx-Kinos verkauft. Wir haben ein Gesamtkontingent von rund 2.500 Karten. Ich bin zuversichtlich, dass wir das schaffen können. Schließlich bieten wir mit Anna Netrebko als Julia, Roberto Alagna als Romeo und Placido Domingo am Dirigentenpult einen besonderen Leckerbissen zum Auftakt von Cineplexx Opera im Kino.”

Hochkarätige Besetzung

Cineplexx ist der erste österreichische Kinoanbieter, der Opern live ins Kino bringt. Nach “Roméo et Juliette” am 15. Dezember steht am 12. Jänner 2008 die Oper “Macbeth” auf dem Spielplan von Cineplexx Opera. Maria Guleghina ist als Lady Macbeth an der Seite von Lado Ataneli als Macbeth zu sehen und zu hören. In der Rolle des Macduff wird Roberto Aronica auftreten. “Macbeth”, das Libretto von Francesco Maria Piave nach dem Drama von William Shakespeare, steht unter der musikalischen Leitung von James Levine. Langhammer: “Mit der Live-Übertragung dieser erstklassig besetzten Oper bieten wir den Kinobesuchern ein einzigartiges Erlebnis.”

Heißbegehrte Karten

Die Aufführung von “Macbeth” in der New Yorker Met ist schon nahezu ausverkauft. “Der einfachere Weg, um “Macbeth” zu sehen ist, bei der Live-Übertragung am 12. Jänner 2008 in einem der sechs Cineplexx Kinos in Österreich dabei zu sein”, sagt Langhammer: “Außerdem ist das viel günstiger: Eine Opern-Karte in der Met in New York kostet im Schnitt 180 Dollar, eine Karte für Cineplexx Opera nur 30 Euro. So haben Österreichs Opernfreunde die Möglichkeit, kostengünstig und ohne Reisestrapazen ihre Stars hautnah im Kino zu erleben.”

Karten für die Live-Opern-Übertragungen können bei ausgewählten Cineplexx Opera Kinokassen oder unter www.cineplexx-opera.at erworben werden. Zusätzlich dazu werden die Karten bei Wien Ticket und Ö-Ticket über die bekannten Vertriebswege erhältlich sein.

Live-Übertragung in sechs Cineplexx Kinos

Die Opern-Aufführungen werden in Wien an zwei Standorten gezeigt: Im Cineplexx Reichsbrücke und Cineplexx Wienerberg. Weiters sind die Opern im Cineplexx Linz, Cineplexx Graz, Cineplexx Salzburg City und Cineplexx Hohenems zu sehen.

Weitere Termine von Cineplexx Opera – “Macbeth” am 12. Jänner 2008, – “Manon Lescaut” am 16. Februar 2008, – “Tristan und Isolde” am 22. März 2008, – “La Bohème” am 5. April 2008 und – “La Fille du Régiment” am 26. April 2008

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cineplexx Opera: Vorverkauf für Macbeth gestartet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen