Christie's: Wertvollste London-Auktion Ende Juni

Claude Monets Wasserlilien und der Absinthtrinker von Pablo Picasso sind Höhepunkte der bisher wertvollsten Auktion in London. Bei der Versteigerung "Impressionisten und Moderne Kunst" bei Christie's am 23. Juni kommen 63 Bilder unter den Hammer. Das Auktionshaus rechnet mit einem Gesamterlös von bis zu 231,2 Millionen Pfund (275 Mio Euro). Dazu zählen Meisterwerke von Matisse, Klimt und van Gogh.
Wertvollste Christie's-Auktion im Juni

Der Kunstmarkt blickt insbesondere auf Picasso (1881-1973). Das Gemälde “Nude, Green Leaves and Bust” des spanischen Malers aus dem Jahr 1932 erzielte vor einem Monat einen Auktionsrekord von knapp 82 Millionen Euro. Das nun vorliegende Porträt “Angel Fernandez de Soto (Der Absinthtrinker)” aus Picassos kurzer “Blauer Periode” geht mit einem Schätzpreis von 30 bis 40 Millionen Pfund in die Versteigerung. Der Erlös kommt der Andrew Lloyd Webber Art Foundation zugute. Das Bild “Nympheas” von Monet (1840-1926) hat den gleichen Schätzpreis.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Christie's: Wertvollste London-Auktion Ende Juni
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen