Chinesischer Postbeamter überfuhr fünf Jugendliche

Chinesischer Beamter überfuhr Jugendliche
Chinesischer Beamter überfuhr Jugendliche ©BilderBox/Symbolbild
Bei einer mutmaßlichen Alkoholfahrt hat ein Leiter einer chinesischen Staatsbehörde fünf Jugendliche getötet. Wie die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag meldete, hatte der Direktor des Postamts von Luoning in der Provinz Henan am Montag seinen Wagen im Rückwärtsgang in eine Gruppe von sieben Teenagern gesteuert, die gerade eine Straße entlang gegangen waren.

Dabei seien drei der Jugendlichen sofort tot gewesen, während zwei weitere später in einem Krankenhaus ihren Verletzungen erlagen.

Das jüngste Opfer war laut Medienbericht 13 Jahre alt. Der Fahrer wurde festgenommen. Bisher ist noch unklar, wieso der Mann im Rückwärtsgang gefahren ist.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Chinesischer Postbeamter überfuhr fünf Jugendliche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen