Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

China: 37 Tote nach Explosion in Bergwerk

Eine Gasexplosion in einem chinesischen Kohlebergwerk hat nach offiziellen Angaben mindestens 37 Menschen in den Tod gerissen. Fünf Kumpel werden noch vermisst.

Weitere fünf Bergleute würden noch vermisst, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag. Die Ursache der Detonation in Datong in der Provinz Shanxi am Montag sei noch unklar. Lediglich ein Arbeiter konnte lebend geborgen werden, hieß es. Durch die Wucht der Explosion seien in einer benachbarten Schacht 14 Menschen verletzt worden.

Bei Grubenunglücken in China kommen jedes Jahr nach offiziellen Zahlen etwa 5.000 Arbeiter ums Leben. Wegen Sicherheitsmängeln hat die Regierung nach eigenen Angaben in den vergangenen zwei Jahren mehr als 15.000 meist kleinere Bergwerke geschlossen.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • China: 37 Tote nach Explosion in Bergwerk
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.