Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Chelsea siegte 3:0 bei Crystal Palace

Erster Sieg für Neo-Coach Hiddink
Erster Sieg für Neo-Coach Hiddink
Englands Fußball-Meister Chelsea hat am Sonntag den ersten Sieg seit dem Amtsantritt von Interimscoach Guus Hiddink gefeiert. Die "Blues" kamen gegen den Tabellensiebenten Crystal Palace dank Treffer von Oscar (29.), Willian (60.) und Diego Costa (66.) zu einem 3:0-Erfolg und rückten damit auf Rang 14 vor. Davor hatte es unter Hiddink Unentschieden gegen Watford und Manchester United gegeben.


“Das war das Chelsea von vergangener Saison. Der Fußball war erstklassig”, jubelte Chelsea-Kapitän John Terry über den Jahresstart nach Maß. Nun gelte es eine Siegesserie zu starten. Der Abstand des Titelverteidigers auf Rang vier und damit den letzten Champions-League-Platz schmolz jedenfalls auf 13 Punkte, da sich Tottenham bei Everton mit einem 1:1-Remis begnügen musste.

Kevin Wimmer spielte bei den Spurs einmal mehr keine Rolle, musste die Partie von der Tribüne aus mitansehen. Der im Sommer von Köln gekommene ÖFB-Innenverteidiger, an den Olympique Marseille Interesse haben soll, wartet damit weiter auf sein Premier-League-Debüt. Tottenham hat nach 20 Spielen als Vierter 36 Punkte auf dem Konto, sechs Zähler fehlen auf Tabellenführer Arsenal.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Chelsea siegte 3:0 bei Crystal Palace
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen