Chelsea-Sieg trotz Gegentors aus der anderen Hälfte

Arsenal feiert 4:1-Heimsieg über Liverpool
Arsenal feiert 4:1-Heimsieg über Liverpool
Tabellenführer Chelsea hat seinen Vorsprung in der englischen Fußball-Premier-League am Samstag behauptet. Die Londoner setzten sich zu Hause gegen Stoke City mit 2:1 (1:1) durch. Bei einem Spiel weniger liegen die "Blues" sieben Punkte vor dem Stadtrivalen Arsenal, der sich durch einen 4:1-Kantersieg gegen Liverpool vorübergehend auf Rang zwei schob.


Manchester City ist erst am Montag bei Crystal Palace im Einsatz. Dem Titelverteidiger fehlen allerdings bereits neun Punkte auf Chelsea. Die drei Punkte für den Spitzenreiter sicherten Eden Hazard (39./Elfmeter) und Loic Remy (62.). Charlie Adam hatte zwischenzeitlich mit einem sehenswerten Schuss aus der eigenen Hälfte ausgeglichen (44.). ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic wurde bei Stoke in der 62. Minute eingewechselt.

In der Partie Arsenal gegen Liverpool trafen Hector Bellerin (37.), Mesut Özil (40.), Alexis Sanchez (45.) und Olivier Giroud (90.). Das Ehrentor für Liverpool gelang Jordan Henderson (76.) aus einem Elfmeter.

Auf Rang drei liegt weiter Manchester United nach einem 3:1-(1:0)-Heimsieg über Abstiegskandidat Aston Villa. Matchwinner gegen den Club von ÖFB-Legionär Andreas Weimann, der bis zur 77. Minute spielte, war der Spanier Ander Herrera mit einem Doppelpack (43., 90.), das zwischenzeitliche 2:0 erzielte Englands Teamstürmer Wayne Rooney (79.).

Unmittelbar danach hatte Christian Benteke (80.) mit seinem Anschlusstor noch einmal Hoffnung bei den Gästen aus Birmingham aufkommen lassen. United stieß mit dem Erfolg vorerst auf Platz drei vor, während Aston Villa vor den weiteren Wochenendspielen weiter nur 16. war.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Chelsea-Sieg trotz Gegentors aus der anderen Hälfte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen