Chelsea nur remis - Siege für Man Utd. und Arsenal

Sunderland hielt gegen Leader erfolgreich dagegen
Sunderland hielt gegen Leader erfolgreich dagegen
Spitzenreiter Chelsea ist in der englischen Premier League im Auswärtsmatch gegen Sunderland nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Siege gab es hingegen für Manchester United, Arsenal, Liverpool, West Ham und das bisherige Schlusslicht Queens Park Rangers.


Im 13. Spiel war es erst das dritte Remis für den noch ungeschlagenen Tabellenführer. Dabei hatten die “Blues” in der Endphase sogar noch Glück, denn der Außenseiter kam zu einigen Chancen. Zum ersten Mal in dieser Saison blieb Chelsea ohne eigenen Treffer.

In der Tabelle bleiben die West-Londoner mit 33 Punkten dennoch souverän an der Spitze. Die Verfolger Southampton (26) und Manchester City (24) haben am Sonntag im direkten Duell die Möglichkeit, den Rückstand zu verkürzen.

Rekordmeister Manchester United bleibt vorerst auf Champions-League-Kurs. Durch einen 3:0-Heimerfolg gegen Hull City behauptete die Mannschaft von Trainer Louis van Gaal den vierten Tabellenplatz. Arsenal siegte bei West Bromwich mit 1:0 und ist Sechster. Unmittelbar vor den “Gunners” liegt West Ham nach einem 1:0 gegen Newcastle.

Die Tore für die “Red Devils” erzielten Chris Smalling in Minute 16, Wayne Rooney (42.) und Robin van Persie (66.). Einziger Wermutstropfen für United war die Tatsache, dass der argentinische Mittelfeldspieler Angel Di Maria mit einer Verletzung noch vor dem Wechsel vom Rasen gehumpelt war.

Den Siegtreffer für die nun fünftplatzierten “Hammers” gegen Newcastle erzielte Aaron Cresswell (56.). Arsenals Goldtor bei den “Baggies” erzielte Englands Teamspieler Danny Welbeck (60.).

Liverpool kam zuhause gegen Stoke ebenfalls zu einem 1:0-Sieg, den entscheidenden Treffer erzielte Glen Johnson (85.), drei Minuten später wurde ÖFB-Legionär Marko Arnautovic ausgetauscht. Mit 17 Punkten rangiert der Vizemeister der vergangenen Saison derzeit dennoch nur auf dem elften Platz unmittelbar vor Stoke (15). Liverpool hatte zuletzt in der Liga drei Niederlagen in Folge kassiert.

Aufsteiger Burnley kam im Heimspiel gegen Aston Villa zu einem 1:1, bei den Gästen stürmte Andreas Weimann bis zur 78. Minute. Aston Villa liegt damit als 16. weiter nur zwei Punkte vor dem Vorletzten Burnley. Neues Schlusslicht ist Leicester City nach einem 2:3 beim bisherigen Tabellenletzten Queens Park Rangers.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Chelsea nur remis - Siege für Man Utd. und Arsenal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen