Chelsea nach 1:0 gegen Manchester United vor Titelgewinn

Gary Cahill und John Terry nach Spielende bereits in Meisterstimmung
Gary Cahill und John Terry nach Spielende bereits in Meisterstimmung
Chelsea ist dem Gewinn der englischen Fußball-Meisterschaft einen großen Schritt nähergekommen. Die "Blues" gewannen am Samstag den Schlager gegen Manchester United mit 1:0 (1:0) und haben als Spitzenreiter bei einem Spiel weniger schon elf Punkte Vorsprung auf den Tabellen-Dritten. Arsenal, der Zweite, war im FA-Cup-Halbfinale engagiert und liegt zehn Punkte zurück.


Der Belgier Eden Hazard erzielte in der 38. Minute an der Stamford Bridge den entscheidenden Treffer für den überlegenen Tabellenführer, der zuvor mehrfach unter Druck war. Es war das 18. Saisontor des Nationalspielers für die Londoner. Auch nach der Pause kamen die zuletzt in sechs Matches in Serie siegreichen und meist überlegenen Gäste mit ihren Angriffen nicht durch, die Chelsea-Abwehr stand sicher.

Chelsea, Arsenal und Titelverteidiger Manchester City (15 Punkte zurück) haben noch sechs Matches ausständig, ManU noch fünf. Damit benötigt Chelsea nur noch drei Siege zum fünften Titel in der Premier League, dem ersten seit 2010.

Marko Arnautovic hat mit Stoke City eine Serie von vier sieglosen Spielen in der englischen Premier League beendet. Im Heimspiel gegen den Sechsten Southampton am Samstag lagen die “Potters” zwar zur Pause mit 0:1 in Rückstand, setzten sich aber noch mit 2:1 durch. Stoke verbesserte sich damit vorerst auf Rang neun.

Morgan Schneiderlin (22.) hatte die um einen Startplatz in der Champions-League-Qualifikation kämpfenden Gäste programmgemäß voran gebracht. Mame Diouf (47.) und der eingewechselte Charlie Adam (84.) wendeten die Partie aber mit ihren Treffern noch zugunsten der Heimischen. Arnautovic stand bei Stoke über die gesamte Spielzeit auf dem Feld.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Chelsea nach 1:0 gegen Manchester United vor Titelgewinn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen