Chelsea Clinton hat geheiratet!

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen hat am Samstag die einzige Tochter von Ex-US-Präsident Bill Clinton und Außenministerin Hillary Clinton geheiratet.
Chelsea Clinton hat geheiratet
Kleinstadt Rhinebeck im Ausnahmezustand

Die 30-jährige Chelsea Clinton und der 32-jährige Investment-Banker Marc Mezvinsky gaben sich das Jawort in dem malerischen Dorf Rhinebeck im US-Bundesstaat New York – Medien hatten das Ereignis im Vorfeld als “königliche Hochzeit der USA” betitelt. Die Hochzeit fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der Luftraum über der Ortschaft wurde für zwölf Stunden gesperrt, die Sicherheitsvorkehrungen waren vergleichbar mit Staatsbesuchen.

In einer Erklärung ihrer Eltern ist von einer “wunderschönen Zeremonie in Astor Courts” die Rede, Details wurden jedoch nicht bekannt: Die Feier fand streng abgeschirmt in dem Städtchen im Tal des Hudson Rivers statt, viele Straßen und umliegende Gebiete waren abgesperrt, ebenso der Luftraum.

“Wir hätten keinen perfekteren Tag wünschen können, um den Beginn ihres gemeinsamen Lebens zu feiern”, heißt es in der Erklärung der Clintons. “Und wir sind so glücklich, Marc in unserer Familie willkommen zu heißen.” In dem kleinen Städtchen hätten sich alle wohlgefühlt: “Im Namen der Jungvermählten möchten wir ganz besonders den Menschen von Rhinebeck danken, die uns so willkommen geheißen haben.” Der Dank gelte auch “allen für ihre guten Wünsche an diesem besonderen Tag.”

Die Kosten der Feier wurden auf drei bis fünf Millionen Dollar beziffert, die Gästeliste umfasste Medienberichten zufolge 400 bis 500 Personen. Abgesehen von Bill und Hillary Clinton wurden in dem Dorf jedoch nur wenige Prominente gesichtet. Auch US-Präsident Barack Obama war nicht eingeladen, zeigte sich aber im Vorfeld sehr verständnisvoll. Eine Hochzeit mit einem Präsidenten sei bereits schwierig genug – niemand wolle dabei gleich zwei Präsidenten, scherzte Obama bei einem Interview.

Das frisch vermählte Paar kennt sich bereits aus Jugendzeiten. Chelsea Clinton arbeitete in der Vergangenheit bei einem New Yorker Hedge Fonds und studierte danach Gesundheitspolitik an der Columbia University. Seit dem Amtsende ihres Vaters absolvierte sie nur wenige öffentliche Auftritte, unterstützte jedoch ihre Mutter bei deren letztlich erfolglosem Kampf um die Nominierung zur Präsidentschaftskandidatin der Demokraten.

Das Interesse an der Feier war groß: Hunderte Journalisten und Schaulustige folgten allen, die mit Abendgarderobe nach Hochzeitsgästen aussahen. Oft scheiterten sie jedoch an den Absperrungen. Angeblich wurden den Gästen Handys und andere Geräte, mit denen man Aufnahmen von der Feier hätte machen können, abgenommen. Details zur Feier oder der Gästeliste ließen sich die Clintons nicht entlocken. Klar war nur, dass US-Präsident Barack Obama nicht dabei war, und auch Al Gore, Vizepräsident unter Clinton von 1993 bis 2001, kam nicht.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Chelsea Clinton hat geheiratet!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen