Charlotte Church hat Zweifel

Das Paar möchte ihre Trennung freundschaftlich abzuwickeln
Das Paar möchte ihre Trennung freundschaftlich abzuwickeln ©virginmedia
Sängerin Charlotte Church überkamen kurz nach ihrer Verlobung "Beziehungs-Zweifel".
Vorbericht: Charlotte Church: Schock- Trennung von Gavin Henson

So kann’s gehen: Berichten zufolge trennten sich Charlotte Church (24) und ihr  Ex-Freund Gavin Henson, als die Sängerin realisierte, dass sie nicht den Rest ihres Lebens mit ihm verbringen möchte. Das Paar verkündete in der letzten Woche, dass es seine fünfjährige Beziehung beendet habe. Sie haben zwei gemeinsame Kinder, Ruby (2) und Dexter (15 Monate) und verlobten sich an Churchs 24. Geburtstag im Februar. 

Der Rugby-Spieler ließ sich für seinen Antrag einiges einfallen: Er flog seine Angebetete in einem Helikopter nach Cornwall und hatte auch einen Diamantring im Gepäck. Auch wenn die Sängerin sofort zustimmte, wird berichtet, dass sie schon kurze Zeit später Zweifel überkamen, da es in ihrer Beziehung seit einigen Monaten kriselte: “Sie war an dem Tag überglücklich”, erklärte ein Freund des Paares der britischen Zeitung ‘News of the World’. Aber es vertuschte nur die Fehler. Sie realisierte, dass es fürs Leben sein sollte und dass sie das nicht mehr will.”

Henson verletzte sich in den vergangenen Monaten und war nicht mehr in der Lage, Rugby zu spielen. Dadurch, dass er soviel Freizeit hatte, hing er sehr viel mit seinen Freunden herum, was zu Reibereien mit seiner Liebsten führte: “Sie konnte sich nicht damit arrangieren, dass er ausging und teilweise die ganze Nacht feiern war”, erklärte der Insider. “Es machte sie rasend.”

Charlotte Church arbeitet derzeit an ihrem Musik-Comeback und trat kürzlich in einer britischen Reality-Show auf. Ihr Wunsch, ihre Karriere wieder in Gang zu bringen, soll ein weiterer Streitpunkt in der Beziehung der beiden gewesen sein, da Henson das Leben abseits des Rampenlichts vorzieht.

Das Paar ist erpicht darauf, ihre Trennung so freundschaftlich wie möglich abzuwickeln, vor allem wegen ihrer Kinder, und versucht, weiterhin zusammen zu leben. Die beiden besitzen ein fast 81.000 Quadratmeter großes Anwesen in Wales, von dem zunächst angenommen wurde, dass die Sängerin es verkaufen würde. Aber nun bleiben beide dort und teilen sich ihre elterlichen Pflichten: “Sie haben ihre Trennung bekanntgegeben und betonen, dass keine dritte Person involviert war”, sagte der Sprecher von Charlotte Church: “Sie haben die Absicht, weiterhin zusammen zu arbeiten um sicherzustellen, dass es nur eine kleine Störung für die Kinder sein wird.”

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Charlotte Church hat Zweifel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen