Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Ceausescus Bus als Umkleidekabine

Bei Dreharbeiten in Rumänien wird Schauspielerin Nicole Kidman sich demnächst in einem Luxusbus des früheren Diktators Nicolae Ceausescu umziehen.

Wie die rumänische Tageszeitung „Libertatea“ am Dienstag berichtete, ist das renovierte Fahrzeug mit schweren Holzmöbeln ausgestattet sowie mit einer luxuriösen Badewanne und einer Telefonanlage mit sechs Leitungen.

Dem Bericht zufolge ersteigerte die Produktionsfirma Castel Films den Bus vor einigen Jahren für fast eine Milliarde Lei (knapp 31.000 Euro) auf einer Auktion. Ceausescu hatte ihn für Dienstreisen innerhalb Rumäniens benutzt. Als Umkleidekabine diente er erstmals 1999 dem Schauspieler Adrian Paul, der damals für „Highlander“ vor der Kamera stand. Kidman wird Mitte Juli zu Dreharbeiten für den Film „Cold Mountain“ des Oscar-gekrönten Regisseurs Anthony Minghella in Rumänien erwartet.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Ceausescus Bus als Umkleidekabine
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.