Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cate Blanchetts schönste Rolle

Mutter zu sein sei die schönste und definitiv schwerste Rolle ihres Lebens, erklärte die australische Schauspielerin, die gerade die Goldene Kamera erhalten hat.

Sein Anwesenheit bei der Geburt ihres gemeinsamen Sohns Dashiell John hat dem Mann der Schauspielerin Cate Blanchett, Andrew Upton, einen ewigen Platz in deren Herz gesichert.Es sei unglaublich gewesen, mit Andrew zusammen die Geburt zu erleben, sagte Blanchett dem Magazin „InStyle“. „Ich habe ihn immer sehr geliebt, aber seit der Geburt leuchtet ein Heiligenschein um ihn“, schwärmte die 32-Jährige. Sie könne es gar nicht glauben, dass sie mit jemandem zusammen sei, „der so außergewöhnlich lieb ist“.

Mutter zu sein sei die schönste und definitiv schwerste Rolle ihres Lebens, erklärte die australische Schauspielerin, die gerade die Goldene Kamera als beste internationale Schauspielerin erhielt und im Berlinale-Eröffnungsfilm „Heaven“ von Tom Tykwer mitspielt. Ihr Sohn sei das Zentrum ihres Universums. „Andrew und ich lassen alles für ihn stehen und liegen.“ Allerdings habe die Schwangerschaft auch Spuren hinterlassen: Sie mache sich Sorgen um ihr Gewicht und wolle deshalb regelmäßig ins Fitnessstudio gehen, bekannte Blanchett. „Aber ich schaffe es nicht. Ich war bisher erst zwei Mal dort.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Cate Blanchetts schönste Rolle
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.