Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Car2Go von Datenstörung betroffen: Flotte in Wien lahmgelegt

Am Freitag hatte Car2Go mit technischen Problemen zu kämpfen.
Am Freitag hatte Car2Go mit technischen Problemen zu kämpfen. ©APA
Am Freitag haben technische Probleme die Flotte des Carsharing-Anbieters Car2Go lahmgelegt. Eine Datenstörung sorgte dafür, dass die 700 Autos in Wien nicht genutzt werden konnte.
Europaweites Carsharing

Car2Go-Nutzer beklagten über soziale Medien einen Ausfall des Systems. Nähere Informationen gab es dazu auf APA-Anfrage vorerst nicht. Gegenüber “Radio Wien” berichtete das Unternehmen von einer “weltweiten Datenfunkstörung”, durch die es zwischenzeitlich nicht möglich war, ein Car2Go zu reservieren bzw. zu mieten. Laut dem Unternehmen sind damit Anmietungen, Abmeldungen und Reservierungen mittlerweile aber wieder möglich. Darüber wurden User unter anderem via Facebook informiert.

Car2Go ist ein Unternehmen des Daimler-Konzerns, das inzwischen in zahlreichen Städten in Europa, aber auch in Nordamerika präsent ist. Eingesetzt werden Kleinwagen der Marke Smart. Die Fahrzeuge sind frei im Stadtgebiet verteilt, fixe Anmietstationen gibt es nicht. (APA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Car2Go von Datenstörung betroffen: Flotte in Wien lahmgelegt
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen