Caps visieren dritten Sieg in Folge an

Das Spiel gegen Jesenice ist das zweite Spiel einer Serie von drei Heimspielen in Folge. Die Capitals wollen auch gegen Jesenice punkten, um an Tabellenführer KAC dran zu bleiben.

Die Liste der Verletzten bei den Capitals ist immer noch nicht kürzer geworden. Mit einer Rückkehr von Aaron Fox, Mario Altmann und Paul Healey ist erst im Jänner zu rechnen. Leichte Hoffnung besteht hingegen bei Trevor Gallant. Die Rückenschmerzen des Centers sind geringer geworden. Über einen Einsatz gegen Jesenice wollen die Ärzte aber erst am Spieltag entscheiden.

Capitals-Headcoach Kevin Gaudet geht trotz der Verletzungssorgen optimistisch in das Spiel gegen Jesenice, weiß aber, dass es keine leichte Aufgabe wird: „Gegen Jesenice ist es nie leicht. Sie spielen sehr schnelles Hockey und können großen Druck erzeugen. Wir müssen vor allem in den ersten Minuten aufpassen und dagegen halten. Wichtig wird sein, nicht zu viele Strafen zu nehmen. Jesenice ist in diesem Fall doppelt gefährlich. Sie haben zuletzt zwei bittere Niederlagen einstecken müssen und wollen sich sicher rehabilitieren.”

Letztes Heimspiel der Caps:
Video: Vienna Capitals vs. Graz 99ers Video

Bisherige Saisonduelle:
21.09. Capitals – Jesenice 4:5 n.V.
23.10. Jesenice – Capitals 7:5
28.11. Jesenice – Capitals 5:7

Jetzt mitspielen: Original-Capitals-Trikot mit allen Unterschriften! HIER geht es zum Gewinnspiel

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Caps visieren dritten Sieg in Folge an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen