Capitals retten 4:3-Sieg in Jesenice

Die Vienna Capitals retteten einen Vier-Tore-Vorsprung in Jesenice gerade noch über die Zeit und siegten mit 4:3.

Im ersten Drittel standen nur Wiener im Rampenlicht: Capitals-Neuzugang Doug Nolan gab sein Debüt. Topscorer Patrick Lebeau (28 Tore, 43 Assists) sorgte im Powerplay für das 1:0 (4.). Trevor Gallant erhöhte, abermals im Powerplay, auf 2:0 (17.), ehe nur Sekunden später Riihijärvi und Gratton den 4:0-Pausenstand herstellten.

Der erste Treffer des Heimteams im Schlussdrittel durch Martin (41.) markierte den Beginn einer Aufholjagd. Nachdem Terlikar das 2:4 erzielte (49.), gelang Ex-Capital Marcel Rodman dann sogar noch das 3:4 (52.). Capitals-Trainer Kevin Gaudet nahm danach eine Auszeit und rettete den Caps damit wohl den Sieg. Die Mannschaft kam zurück und brachte das 4:3 über die Runden.

Ergebnisse der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) vom Freitag – 46. Runde:

HK Acroni Jesenice – EV Vienna Capitals 3:4 (0:4,0:0,3:0)
Jesenice, 2.000, SR Altersberger
Tore: Martin (41.), Terlikar (49.), M. Rodman (52.) bzw. Lebeau (4./PP), Gallant (17./PP), Riihijärvi (17.), Gratton (18.)
Strafminuten: 8 bzw. 14

KAC – HC TWK Innsbruck 4:2 (0:1,4:0,0:1)
Klagenfurter Messehalle, 3.700 Zuschauer, SR Falkner
Tore: Schuller (26./PP), Craig (31.), Schellander (32.), Jakobitsch (37.) bzw. Bellissimo (12./PP), Salfi (55./PP)
Strafminuten: 12 bzw. 14

Alba Volan Szekesfehervar – HDD TILIA Olimpija Laibach 3:0 (1:0,0:0,2:0)
Szekesfehervar, 3.000, SR Cervenak
Tore: Ocskay (2./PP), Vaszjunyin (59.), Nagy (60./EN)
Strafminuten: 10 bzw. 6.

Red Bull Salzburg – VSV 7:1 (4:0,3:0,0:1)
Volksgarten, 3.000, SR Längle
Tore: Welser (5.), Hughes (11., 25./PP), Bootland (15.), Pinter (16.), Trattnig (28./PP), Foster (36.) bzw. Oraze (59.)
Strafminuten: 14 bzw. 12 plus je 10 Disziplinarstrafe Mapletoft, Cavanaugh

Graz 99ers – EHC Black Wings Linz 2:0 (0:0,2:0,0:0)
Eishalle Liebenau, 2.800, Kellner
Tore: Iob (25./PP), Motherwell (40./PP)
Strafminuten: 10 bzw. 16

Tabelle:
 1. KAC                        46  32 14  179:121  68
 2. Vienna Capitals            46  29 17  169:137  63
 3. Black Wings Linz           46  27 19  146:118  57
 4. VSV                        46  25 21  152:134  54
 5. Red Bull Salzburg          46  25 21  172:139  54
 6. HK Jesenice                46  21 25  155:169  47
 7. Graz 99ers                 46  20 26  108:134  46
 8. HC TWK Innsbruck           46  19 27  129:160  43
 9. Olimpija Laibach           46  17 29  110:163  39
10. Alba Volan Szekesfehervar  46  15 31  103:148  36
  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Capitals retten 4:3-Sieg in Jesenice
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen