Cafe in der Brigittenau überfallen

Je später die Stunde, desto unbeliebter die Gäste - das dürfte sich in der Nacht auf Freitag, die Kellnerin eines Cafes in Wien-Brigittenau gedacht haben.

Sie wurde nämlich gegen 2.15 Uhr von zwei mit schwarzen Wollmützen maskierten Männern überfallen.

Laut Polizei schüchterten die Räuber die 22-Jährige mit einer Faustfeuerwaffe ein und erbeuteten so die Tageslosung. Anschließend gelang den Schwarz gekleideten Tätern die Flucht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Cafe in der Brigittenau überfallen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen