Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bush schwört USA auf Krieg ein

US-Präsident George W. Bush hat in seiner Rede zur Lage der Nation seine Landsleute auf einen möglichen Krieg gegen den Irak vorbereitet.


Bush kündigte an, den Vereinten Nationen am 5. Februar
neue Beweise für das Vorhandensein verbotener Waffen im Irak
vorzulegen. Sollte sich der irakische Staatschef Saddam Hussein
weigern abzurüsten, würden die USA einen Feldzug führen, um das
Regime in Bagdad zu entwaffnen, notfalls im Alleingang.

Der UNO-Sicherheitsrat setzt indes heute seine Konsultationen
über den Irak-Bericht der Waffeninspektoren fort. Hinter
verschlossenen Türen beraten die 15 Mitglieder des Gremiums zusammen
mit Chefinspektor Blix und dem Leiter der Internationalen
Atomenergiebehörde, Baradei, über die Konsequenzen aus dem Bericht.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bush schwört USA auf Krieg ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.