Bush ging bereits wählen

Als erster der beiden Hauptkandidaten hat der republikanische Amtsinhaber George W. Bush bei der Präsidentenwahl in den USA am Dienstag seine Stimme abgegeben.

Bush ging in Crawford in seinem Heimatstaat Texas zusammen mit seiner Frau Laura und den beiden Töchtern Barbara und Jenna wählen.

Anschließend zeigte er sich vor Journalisten siegesgewiss. Er sei kein Hellseher, sagte Bush, „aber ich vertraue darauf, dass das Volk die richtige Entscheidung treffen wird … Ich glaube, dass ich gewinnen werde.“ Bush nannte den Wahlkampf eine „fantastische Erfahrung“. Die Wahlkampagne habe ihm großen Spaß bereitet.

Der Präsident wollte zunächst von Crawford zu einem letzten Wahlkampfauftritt nach Ohio fliegen, einem möglicherweise wahlentscheidenden Bundesstaat. Danach wollte Bush ins Weiße Haus zurückkehren, um dort die Wahlergebnisse abzuwarten. „Ich bin ganz ruhig“, versicherte er in Crawford.

  • VIENNA.AT
  • USA
  • Bush ging bereits wählen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.