Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bush-Besuch: Bombenalarm in Wien

&copy Bilderbox
&copy Bilderbox
Bombenalarm rund um den heutigen Bush-Besuch: Dienstag gegen 7.30 Uhr wurde am Burgring 1 in Wien-Innere Stadt ein verdächtiger Koffer gefunden, mit angeklebtem Elektro-Kasten. Zwei weitere verdächtige Pakete in der Johannesgasse und in der Franzensbrückenstraße!

Die Polizei entdeckte Drähte sowie eine daran angebrachte Antenne. Das Konstrukt sollte aus Sicherheitsgründen gesprengt werden. Dafür wurde die Umgebung großräumig angesperrt. Kurz danach wurde ein ebenfalls verdächtiges Paket in der Johannesgasse in der Nähe des Hotels Intercontinental gefunden.

Schließlich wurde noch ein drittes Paket in der Franzensbrückenstraße 2 bei der Schüttelstraße entdeckt. Dort war nicht auf den ersten Blick ersichtlich, dass es sich um eine Attrappe handelt – ein so genanntes Sprengstoffspray zeigte ein positives Ergebnis, so die Polizei.

Unterdessen wurde das verdächtige Konstrukt am Burgring mit Hilfe eines Roboters gesprengt.

Nach eingehender Untersuchung stellten sich alle drei Pakete als Attrappen heraus.

Rund um alle Fundorte wurde der Verkehr großräumig gesperrt. Laut ÖAMTC trat trotz des Frühverkehrs kein Chaos ein, da vermutlich viele Autofahrer wegen des Bush-Besuchs darauf verzichtet hatten, ihre Pkw in Betrieb zu nehmen.

Entminungsdienst im Großeinsatz

Verdächtige Objekte im Bereich Schüttelstraße – wie Regale vor Geschäften oder Baustellen – würden vom Entschärfungsdienst überprüft, berichtete Oberstleutnant Peter Filipsky. Wenn ein Restrisiko bestehen bleibe, müssten diese Dinge entfernt werden. Sogar Fahrräder müssen aus den Park- und Halteverbotszonen verschwinden. Der Abtransport sowie die Aufbewahrung der Drahtesel wird von der WEGA übernommen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bush-Besuch: Bombenalarm in Wien
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen