Busfahrer war in der Stadt Salzburg alkoholisiert unterwegs

Ein Lenker ist Montagabend in der Stadt Salzburg mit dem Linienbus betrunken unterwegs gewesen. Die Polizei kam dem Mann auf die Schliche, als er bei einem Ausweichmanöver mit dem Außenspiegel einen Baum touchierte und sie zur Unfallaufnahme erschien.
Ein beim Busfahrer durchgeführter Alko-Test ergab einen Wert von 0,94 Promille, meldete die Polizei. Der Führerschein wurde ihm vorläufig abgenommen. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich zwei Fahrgäste im Bus, die unverletzt blieben.

Betrunkener Busfahrer verursachte Unfall

In der Weiserhofstraße ereignete sich kurz vor 18 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und dem Linienbus. Die beiden Fahrzeuge fuhren in entgegengesetzter Richtung und kamen genau bei einer Engstelle der Fahrbahn auf gleiche Höhe. Um dem entgegenkommenden Pkw auszuweichen, lenkte der Busfahrer etwas nach rechts und touchierte daher mit dem rechten Außenspiegel den Baum.

  • VIENNA.AT
  • Salzburg-News
  • Busfahrer war in der Stadt Salzburg alkoholisiert unterwegs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen