Bundespräsident Fischer erhält Frühlingsgruß der heimischen Gärtner

Bundespräsident Heinz Fischer (m.) mit einer Pflanze im Rahmen eines Frühlingsgrußes
Bundespräsident Heinz Fischer (m.) mit einer Pflanze im Rahmen eines Frühlingsgrußes ©APA
Mit Blumen und erstem selbst gezogenem und geerntetem Gemüse wurde am Montag Bundespräsident Heinz Fischer bedacht. Eine Abordnung des Bundesverbands der Österreichischen Gärtner hat "HeiFi" einen Frühlingsgruß überbracht.
"HeiFi" erhält Frühlingsgruß
Christbaum für Fischer

Unter dem Motto “Aktion Frühlingserwachen” brachten die Gärtner dem Staatsoberhaupt neben Blumen das erste selbst gezogene und geerntete österreichische Gemüse der Saison. Frische Radieschen, Salat und Tomaten erfreuten unter anderem Fischers Auge, als er diese empfing.

Weidenkätzchen und Co. für Heinz Fischer

Auch ein Weidenkätzchen-Stock wurde dem Bundespräsidenten überreicht, wobei die Gärtner bei dieser Gelegenheit darauf aufmerksam machten, dass man die im Volksmund Palmkätzchen genannte Pflanze auf keinen Fall abschneiden und mit nach Hause nehmen sollte, wenn man sie in der freien Natur entdeckt.

Palmkätzchen, die auch unter Naturschutz stehen, blühen bereits Anfang März und sind damit eine der Nahrungsmöglichkeiten für Bienenvölker nach dem Winter.

(apa/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Bundespräsident Fischer erhält Frühlingsgruß der heimischen Gärtner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen