AA

Bundeskanzleramt: Sanierung geht weiter

Die Fassade des Bundeskanzleramts wird restauriert.
Die Fassade des Bundeskanzleramts wird restauriert. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Das Bundeskanzleramt bleibt eine Baustelle. Die Fassade des Gebäudes soll saniert werden.

Im Zuge der Sanierung der historischen Fassade des zwischen 1717 und 1719 von Johann Lukas von Hildebrandt errichteten und zum baukulturellen Erbe der Republik zählenden Gebäudes setzt die Burghauptmannschaft die Arbeiten ab April mit dem Abschnitt in der Bruno-Kreisky-Gasse fort. Die Kosten für die Sanierungsmaßnahmen an der Fassade belaufen sich laut einer Aussendung auf rund 1,5 Millionen Euro.

In den kommenden zwei Monaten wird außerdem die historische Feststiege restauriert. Dabei werden auch haustechnische und infrastrukturelle Adaptierungen vorgenommen, hieß es heute.

(APA/red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Bundeskanzleramt: Sanierung geht weiter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen