BUCH WIEN Lesefestwoche

Das Programm der ersten internationalen BUCH WIEN Lesefestwoche ist bunt und vielfältig – es bietet Highlights für jeden Geschmack und jede Altersgruppe. Hier geht's zum Veranstaltungskalender

Begegnungen mit internationalen und österreichischen AutorInnen bei Lesungen, Diskussionen, Themenabenden und Präsentationen bieten Romane, Krimis, Unterhaltungs-literatur, spannende Sachbücher und natürlich das Neueste für Kinder und Jugendliche.

Mehr als 200 Veranstaltungen in der ganzen Stadt und auf den sechs Messebühnen bieten eine große Themenvielfalt, die von Belletristik über Sach- und Kochbücher bis zur Kunst reicht.

Der weltläufige, in Wien lebende Bulgare Ilija Trojanow wird die Festrede zur Eröffnung der Buchmesse halten. Der Träger des Friedenspreises des deutschen Buchhandels, Péter Esterházy, tritt mit Gert Voss und László Dés im Burgtheater auf. Der wiederholt als Nobelpreiskandidat genannte Ismail Kadaré kommt ebenso wie die Erfolgsautorin und TV-Gastgeberin Elke Heidenreich. Donna Leon bringt Kommissar Brunetti ins Schloss Belvedere und Eva Rossmann liefert sich im Literaturcafé Bräunerhof ein „Krimiduell“ mit Friedrich Ani. Der Wiener Essayist Franz Schuh widmet sich dem Thema „Lektüre und Paradies“ und die Literaturwissenschaftlerin Ruth Klüger, deren Erinnerungen dieses Jahr als Gratisbuch der Stadt Wien ausgewählt wurden, spricht mit der Literaturkritikerin Sigrid Löffler über ihr neues Buch. Der Aktionist Hermann Nitsch präsentiert sich und sein Schaffen „Der Nitsch“.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt bei Literatur aus Ost- und Südosteuropa, auch die Verleihung des BANK AUSTRIA Literaris – Großer Preis für Literatur aus dem Osten und Südosten Europas findet in Kooperation mit KulturKontakt Austria im Rahmen der BUCH WIEN statt.

An die 70 Veranstaltungen für Kinder- und Jugendliche finden auf der Buchmesse und in ganz Wien statt. Das Schulklassenprogramm Extra-Klasse bietet neben zahlreichen Lesungen u. a. Workshops, z. B. zum Thema „Wie wird ein Buch zum Film?“, eine Schreibwerkstatt mit Krimiautorinnen und einen Vortrag mit Diskussion zum Thema „Politik für junge Leute“. Anmeldung zu Extra-Klasse ist obligatorisch und auf der Homepage möglich.

Die Veranstaltungen führen Sie durch die ganze Stadt, von der Nationalbibliothek über das Riesenrad bis zum Liechtenstein Museum, vom Tiergarten Schönbrunn bis zum Twin City Liner nach Bratislava. Stellen Sie sich mit unserem Programm Ihren ganz persönlichen Fahrplan durch die Lesefestwoche zusammen.

Alle Infos, Veranstaltungen und mehr gibt’s auf der Homepage

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • BUCH WIEN Lesefestwoche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen