Buch: Bekenntnisse einer "Erotomanin"

Janina Lebiszczcak erlangte hierzulande Kultstatus mit ihrer erotischen Kolumne "Pandoras Box" im Magazin "Wiener". Wir verlosen 3 Exemplare ihres Buches.
Das ist "Pandora"
Zum Gewinnspiel!

Janina Lebiszczcak ist Society-Redakteurin der Zeitschrift News und arbeitete zuvor in der Redaktion des Männermagazins Wiener. Dort entstand ihre Kolumne »Pandoras Box«, die sie bis zum Erscheinen dieses Buches unter dem Pseudonym Pandora Reithermann schrieb.

Pandoras Box

„Heute möchte ich über die Liebe schreiben. Das ist schwierig, denn das Wort an sich ist ähnlich abgegriffen wie mein Pencil-Skirt nach einer langen Nacht. Und langweilen möchte ich auf gar keinen Fall. Aber, verehrte Leser: Ich liebe. Ich liebe nicht nur mein Leben, ich liebe auch jeden einzelnen Mann darin.“

Die Kolumne »Pandoras Box« ist frech, sexy und liefert regelmäßig deftigen Gesprächsstoff vom Wiener Society-Parkett. In ihrem ersten Buch bringt die Gesellschaftsjournalistin ein humorvolles Best Of der amourösen Abenteuer ihres Alter Egos: Mal zart, mal hart – mit feiner Feder fordert sie auf, sich den eigenen Sehnsüchten und Abgründen zu stellen und das Leben aus vollem Herzen zu genießen: Ein Plädoyer für die freie Liebe.

Aufgepasst!: Die selbsterklärte „Erotomanin“ wird außerdem ab nächster Woche regelmäßig auf Vienna Online ihren Gedanken freien Lauf lassen – man darf gespannt sein…

Buchinfo:

Janina Lebiszczak: „Pandoras Box“ 

192 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag

ISBN-13: 978-3-99001-010-5

EUR 19,95 (A)

Gewinne eines von drei Exemplaren!

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Buch: Bekenntnisse einer "Erotomanin"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen