Bub verletzte sich in Tirol bei vier Meter-Sturz

©Bilderbox
Ein glimpfliches Ende hat am Montag der Lausbubenstreich eines Vierjährigen in einem Einkaufszentrum in Wörgl (Bezirk Kufstein) genommen.

Der Bub hatte sich in einem unbeaufsichtigten Moment auf der Außenseite einer Rolltreppe nach oben ziehen lassen, den Halt verloren und war viereinhalb Meter tief in einen darunterstehenden Kinderwagen gestürzt. Er wurde nach Polizeiangaben verletzt, das eineinhalbjährige Kind im Wagen blieb unverletzt.

Der Vierjährige war mit seiner Mutter (34) zum Einkaufen. Er wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung ins Bezirkskrankenhaus Kufstein gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Bub verletzte sich in Tirol bei vier Meter-Sturz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen